U15 FrauenU18-Damen-Bundestrainer Tommy Kettner beim Ländervergleichsturnier in Braunlage

Ländervergleich der U16-Damen am 26.09.15 in Braunlage setzt neue Maßstäbe!


Nachdem in den vergangenen Jahren einzig die Landesverbände Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen einen Wettbewerb der Mädchenmannschaften austrugen, gelang es der neuen  Frauenbeauftragten des DEB, Franziska Busch,  Berlin hinzuzugewinnen.
Unter Leitung von Susann Götz stellte der OSC Berlin ein Team zusammen, das durch drei Spielerinen des LEV Sachsen gar den Turniersieg vor U18-Bundestrainer Tommy Kettner einholte.

Im Eisstadion am Wurmberg/ Harz gewann in Spiel eins Berlin mit 4-1 (2-0/ 1-1/ 1-0) gegen den LEV NRW.

In Spiel zwei setzte sich der LEV NRW trotz leichter Überlegenheit des NDS-Teams im ersten Drittel mit 1 - 0 durch. Im zweiten Drittel (es wurden jeweils  3 x 15 Minuten gespielt) gelang der verdiente Ausgleich durch Madita Kosch, auf Vorlage von Alina Fiedler.
Selbst in Unterzahl zeigte das Team aus Niedersachsen Biss und ließ nichts anbrennen. Im zweiten Drittel dann erneut der Rückstand, der jedoch eine Minute später durch Antonia Demant ausgeglichen werden konnte.
Eine Minute vor Spielende nahm NDS-Trainer Matthias Fuchs eine Auszeit, die 31 Sekunden vor Spielende durch ein Tor durch die stark spielende Aileen Feßler belohnt wurde.

Es kam somit in Spiel drei zum echten Endspiel zwischen den Teams aus Niedersachsen und Berlin. Schon schnell war zu erkennen, dass es ein Geduldsspiel werden würde, in dem der kleinste Fehler bestraft wird. So stand es nach zwei Dritteln 0-0. erst in der 42ten Minute gelang den Berlinerinnen der letztenendes verdiente 1-0 Sieg! Eine Auszeit mit anschließener 6-5 Überlegenheit brachte die Niedersachsen nicht mehr auf die Erfolgsspur.

Es bleibt festzuhalten, dass die ca. 60 Mädchen aus den Landesverbänden Berlin, Niedersachsen und  Nordrhein-Westfalen, inklusive der Vertreter aus Sachsen einen tollen Wettkampf boten. Gesichtet zudem von DEB U18-Trainer Kettner!
Es bleibt zu hoffen, dass sich den drei LEVs weitere anschließen um sich unter idealen Bedingungen im nächsten Jahr messen zu können. Vielen Dank an dieser Stelle an Gerald Klaukien vom LEV Niedersachsen für die Turnierausrichtung und unserer DEB-Frauenbeauftragten Franzi Busch für ihr bereits geleistete Engagement!

Am 23.08.2015 fand auch für die Eishockey-Damen eine Sichtungsmaßnahme statt, zu der dieses Jahr die Hannover Scorpions als einziger Verein aus der Region gleich 2 Spielerinnen senden konnte. Nach einer kurzen Begrüßung bekamen die Mädels eine Übersicht über die geplanten Maßnahmen und das heutige Training. Danach ging es auch schon zum Aufwärmen und dann endlich aufs Eis. Die zweistündige Trainingseinheit umfasste Powerskating, Pass- und Schusstraining und selbstverständlich kam auch die Spielpraxis nicht zu kurz. Anschließend gab es eine kurze Anti-Doping-Belehrung und dann ging es gleich zum Fitness-Check weiter.

Die insgesamt 29 Mädels der Jahrgänge 2000 - 2004 hatten sichtlich Spaß auch mal "so ganz unter sich“ zu trainieren. Trainer waren Fanziska Busch und Matthias Fuchs, beides Landestrainer der Frauen, sowie Ratka Lothska, die 18 Jahre Nationaltorhüterin für Tschechien war. Als „Special Guest“ war diesmal der Bundesnachwuchstrainer Tommy Kettmer mit auf dem Eis, der genau so viel Spaß beim Training hatte wie die Mädels.

Auch die Eltern nutzten die Zeit um sich untereinander auszutauschen und von Gerald Klaukien über die Arbeit der Fachsparte „Eishockey Frauen“ informiert zu werden.

Derzeit sind folgende Maßnahmen geplant:

26.09.2015 U16-Turnier in Braunlage
           Teilnehmer sind die Auswahlmannschaften aus NRW, aus Berlin und vom NEV

22.11.2015 NRW gegen NEV in Dortmund

07.02.2016 NEV gegen NRW in Wolfsburg

Alle weiteren Auswahl- und Sichtungstrainings sind abhängig von der verfügbaren Eiszeit. Sobald der NEV die Termine hat, werden diese an die Vereine bekannt gegeben und auf den Homepages von NEV und Damen-Eishockey veröffentlicht: www.lev-niedersachsen.de und www.damen-eishockey.de

OIOSehr geehrte Damen und Herren,

für die Saison 2015/2016 bietet der NEV einen Lehrgang für Wettkampfpersonal/Off‐Ice‐Officials an, zu dem die Vereine entsprechend interessierte Teilnehmer entsenden können. Zu diesem Lehrgang sollen nur Neueinsteiger bzw. Teilnehmer, die keine gültige Lizenz mehr besitzen, gemeldet werden.


Der Lehrgang ist in zwei Teile gegliedert:
- „Neueinsteiger“ (09:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 12:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr)
- „Auffrischer“ (12:30 bis ca. 16:00 Uhr).

Datum: Samstag, 19.09.2015 vom 09:30 bis ca. 16:00 Uhr
Ort: Tagungsraum der Eishalle Langenhagen GmbH, Brüsseler Str. 1, 30853 Langenhagen

Pro Verein können verbindlich max. 5 Plätze reserviert werden. Die verbindliche Anmeldung durch die Vereine muss bis zum 15.09.2015 per Email unter Angabe der Namen der Teilnehmer erfolgen an: silvia.tschoep@lev‐niedersachsen.de.

Restplätze werden nach dem 15.09.2015 vergeben. Das Mitbringen und der Verzehr von Getränken/Speisen im Tagungsraum ist nicht gestattet. Getränke und Speisen sind nur über das Restaurant als Selbstzahler zu beziehen. Vergabe der freien Teilnehmerplätze (ca. 40) erfolgt in Reihenfolge nach Eingang der Anmeldung.

FrauenAm 13.09.15 findet in Braunlage ein Sichtungstraining für die Frauenauswahl statt. Die Maßnahme beginnt um 10:15 Uhr, Treffen um 09:15 Uhr auf dem Parkplatz an der Eishalle. Das voraussichtliche Ende der Maßnahme ist momentan noch offen. Weitere  Einzelheiten wie berufene Spielerinnen und organisatorische Details finden Sie in der beiggefügten Einladung. 

FrauenLiebe Vereinsvertreterinnen und –vertreter,
die DEB-Frauenbeauftragte informiert über den diesjährigen IIHF Girls Hockey Day 2015. Die Veranstaltung soll an dem Wochenende 10./11.10.15 stattfinden. Es ist ein Projekt, das von der IIHF entwickelt und unterstützt wird, um mehr Mädchen für das Eishockey zu begeistern.
In anderen Nationen hat diese Veranstaltung schon gute Erfolge gezeigt und es wurden viele Mädchen für das Eishockey gewonnen. Die Idee der IIHF ist, diese Veranstaltung ein Wochenende lang dauern zu lassen. Da das aber schwer zu realisieren ist, ist es natürlich auch möglich, in einer normalen Eiszeit solch eine Veranstaltung zu planen, durchzuführen und Mädchen für das Eishockey zu begeistern.

Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen zu der Veranstaltung und Eindrücke vorangegangener Veranstaltungen:
http://www.iihf.com/girlshockeyweekend/

Wir würden uns sehr freuen, wenn es Interessenten für eine Ausrichtung des IIHF Girls Hockey Day 2015 gibt. Im Rahmen des IIHF Girls Hockey Day an dem genannten Datum wäre es auch möglich, an dem IIHF Girls Global Game teilzunehmen. Das Girls Hockey Game kann auch unabhängig vom Girls Hockey Day stattfinden: Voraussetzung für die Ausrichtung dieses Spiels und somit der Teilnahme an der internationalen, weltweiten Challenge, sind mind. 1 Stunde Eiszeit und 20 Spielerinnen, die ca. 2x20 Minuten gegeneinander spielen. Es finden mehrere  Spiele weltweit (ein Spiel pro Nation) statt (z.B. überall Weiß gegen Blau), von denen die Ergebnisse zusammengerechnet werden und ein Sieger bekannt gegeben wird. Ein entsprechendes Anschreiben dazu finden Sie im Anhang. Für weitere Fragen oder Rückmeldungen steht die DEB-Fraunbeauftragte Franzisjka Busch natürlich gerne zur Verfügung.

NEVSehr geehrte Sportkameraden,

wie in den letzten Jahren laden wir zur Temrintagung für Senioren, Frauen und Nachwuchs. Die Termintagung findet am 06.09. ab 09.00 Uhr in Wolfsburg statt. Die weiteren Einzelheiten finden Sie in der Einladung im Anhang dieses Beitrags.

Unterkategorien